Oral Turinabol



Oral Turinabol Chlordehydromethyltestosteron Jenapharm Anabolika

Oral Turinabol mit den typisch blauen Tabletten, ältere Version von VEB Jenapharm

Präparatename
Oral Turinabol

Hersteller
Jenapharm

Wirkstoff
Chlordehydromethyltestosteron

Dosierung
1mg, 5mg

Besonderheiten
Oral Turinabol wurde ausschließlich in der DDR hergestellt

Verfügbarkeit
Oral Turinabol ist seit 1995 nicht mehr erhältlich

Fälschungen auf dem Schwarzmarkt
Weder Fälschungen noch Originale von Oral Turinabol sind auf dem Schwarzmarkt erhältlich

Preis damals
20 Tabletten Oral Turinabol mit jeweils 5mg Chlordehydromethyltestosteron kosteten in Zeiten, in denen die Deutschen noch nicht mit dem Euro vom Staat betrogen wurden, ca. 13 DM (Deutsche Mark).

Preis heute
Oral Turinabol ist nicht mehr erhältlich


ECA Stack Fatburner Bodybuilding Muskelaufbau Anabolika Testosteron Protein Eiweiss Muskelaufbau Ephedrin HCL Fatburner

Oral Turinabol ist eines der exotischten Steroide, die jemals produziert wurden. Zwar ist der Wirkstoff Chlordehydromethyltestosteron eine einfache Abwandlung des männlichen Sexualhormons Testosteron, dennoch sorgt der Umstand, dass Oral Turinabol ausschließlich in der DDR produziert und dort unter geheimnisvollen Umständen an dortige Elitesportler verteilt wurde, für Mythos genug.

Oral Turinabol war lange Zeit das Erfolgsgeheimnis von DDR Olympioniken, so wie Anavar (Oxandrolon) und Dianabol (Methandienon) das der Amerikaner war. Schon in frühester Kindheit wurden potentielle Eliteathleten in der DDR mit Oral Turinabol herangezüchtet, die meisten leiden heutzutage noch an den Spätfolgen. Dabei ist es nicht die Schuld des Steroids Chlordehydromethyltestosteron an sich, dieses ist nämlich durchaus eines der milderen Sorte. Vielmehr ist die Verabreichung an Kinder und Jugendliche und Frauen der Grund für die vielen negativen Nachwirkungen des Oral Turinabol Gebrauchs. Athleten, die Chlordehydromethyltestosteron heutzutage verwenden, sprechen diesem keine großen Nebenwirkungen zu.

Oral Turinabol war bekannt für die Farbe der Tabletten, diese waren nämlich blau gefärbt. Daher sprach man in Insiderkreisen auch von "Blaumännern" (gemäß Informationen aus dem mittlerweile nicht mehr erhältlichen, lange Zeit als Steroid-Bibel gefeirten Buch "Anabole Steroide 1994" aus dem BMS Verlag).

Anabol Tablets

Oral Turinabol war in den Stärken 1mg und 5mg erhältlich, wobei von Athleten überwiegend die  Version mit 5mg Chlordehydromethyltestosteron benutzt wurde, was bei Tagesdosierungen von 20-60mg pro Tag auch Sinn ergibt.  Laut Erfahrungsberichten von Anwendern soll die Wirkung des Oral Turinabol jedoch erst im Bereich von 75-100mg pro Tag richtig spürbar sein, was auf Grund der 17-Alpha-Alkylierung des Wirkstoffs jedoch nicht empfehlenswert erscheint.

Oral Turinabol wurde bis zur Wende von VEB Jenapharm hergestellt, nach dem Mauerfall  von der reformierten Jenapharm GmbH, die Oral Turinabol bis zum Jahre 1995 herstellte, bedingt durch die Negativschlagzeilen, die die DDR-Dopingopfer verursachten.

Oral Turinabol war dann lange Zeit von der Bildfläche verschwunden, bis sich einige Untergrundlaboratorien der Produktion annahmen. Die ersten, die hier zu nennen wären, waren das nicht mehr existierende UGL British Dragon, Moonlight Pharmaceuticals und International Pharmaceuticals. Auf Grund der wiederaufblühenden Liebe der Athleten gegenüber diesem Steroid ist es sehr wahrscheinlich, dass in Zukunft auch noch andere Untergrundlaboratorien nachziehen werden.

In der guten alten Zeit, in der Oral Turinabol noch erhältlich war, zahlte man ca. 13,00 DM in der Apotheke und bis zu 30,00 DM auf dem Schwarzmarkt für eine Schachtel Oral Turinabol mit jeweils 20 Tabletten mit 5mg Chlordehydromethyltestosteron. Dies war wohlgemerkt in Zeiten, in denen der deutsche Bürger noch nicht mit so destruktiven Erfindungen wie dem Euro belastet war. Heutzutage werden größtenteils Tabletten mit 10 oder 25mg Chlordehydromethyltestosteron hergestellt, die Preise liegen hier bei ca. 100,00 Euro für eine Dose mit 100 Tabletten mit jeweils 25mg Chlordehydromethyltestosteron.

Fälschungen von Oral Turinabol sind nicht bekannt und auf Grund der Einstellung der Produktion vor über einem Jahrzehnt auch nicht zu befürchten.

Zurück zur Auswahl Steroid-Präparate  
Zurück zum Steroidprofil Chlordehydromethyltestosteron