Parabolan



Negma Parabolan Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat
Originales Parabolan von Negma
Präparatename
Parabolan

Hersteller
Laboratoires Negma, Buc Cedex, Frankreich

Wirkstoff
Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat

Dosierung
76mg Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat/1,5ml


Besonderheiten
klares, farbloses Trägeröl


Verfügbarkeit
Produktion von Parabolan wurde 1997 eingestellt


Fälschungen auf dem Schwarzmarkt
Parabolan ist nicht mehr als Original verfügbar, somit 100% Fälschungen


Preis damals
Originales Parabolan kostete zwischen 15,00 und 25,00 DM pro Ampulle


Preis heute
Fälschungen von Parabolan kosten ab 1,50 Euro pro Ampulle


ECA Stack Fatburner Bodybuilding Muskelaufbau Anabolika Testosteron Protein Eiweiss Muskelaufbau Ephedrin HCL Fatburner

Parabolan wurde von Negma in Buc Cedex, Frankreich, hergestellt und ist seit 1997 außer Handel. Parabolan war das erste und einzige offizielle Trenbolon-Präparat weltweit, das Trenbolon mit einem Hexahydrobenzylcarbonat-Ester enthielt. Für kurze Zeit wurde Danabolan (als Anlehnung an Parabolan) von Body Research in Thailand mit ebenfalls 76mg Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat pro 1,5ml Ampulle hergestellt, dies jedoch halboffiziell.


Trenbolon Acetat Testosteron Erfahren Sie mehr über Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat und Parabolan im Buch Kultsteroide Vol.1- Trenbolon!


Parabolan weist dank des Hexahydrobenzylcarbonat-Esters eine Halbwertszeit von ca. 2,5-3 Tagen auf, Parabolan wurde daher zwei- bis dreimal wöchentlich injiziert, in einer Wettkampfvorbereitung auch oftmals täglich bis zweitäglich.

Parabolan ist das wohl am meisten mit Mythen behaftete Steroid weltweit.

Athleten, die Parabolan mit Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat vergleichen, welches heutzutage dank einiger Homebrewer und Untergrundlaboratorien erhältlich ist, sprechen allesamt von weniger positiven Ergebnissen. Grund hierfür dürften mangelhafte Qualität des Rohstoffs aus China, Minderbefüllung der Produkte auf Grund sehr hohen Rohstoffpreises (ca. 20,00-25,00 $ pro Gramm) und eventuell eine spezielle Behandlung des Parabolan seitens der Herstellerfirma Negma sein. Es kursiert das Gerücht, dass Negma ihr Parabolan mit einem speziellen Stickstoffverfahren hergestellt hat, wodurch das komplette Trenbolon-Hexahydrobenzylcarbonat-Gebilde nicht nur 100% aktiv, sondern auch weitestgehend langfristig stabil gewesen sein sollte. Parabolan ist und bleibt somit weiterhin mythenbehaftet.

Anabol Tablets
 
Zurück zur Auswahl Steroid-Präparate
Zurück zum Steroidprofil Trenbolon